nrw_mais_cmyk
  1. Startseite |
  2. Größer |
  3. Kleiner |
  4. Kontrast |
  5. Hilfen |
  6. Übersicht |
  7. Kontakt |
  8. Impressum

Navigation

Drucken
Sie sind hier: Startseite . Integrationsberichterstattung NRW – Basis für eine vorausschauende Politik . Indikatoren . A Bevölkerung / Demografie . A3 Volljährige (wahlberechtigte) Deutsche mit Migrationshintergrund

Inhalt

A3 Volljährige (wahlberechtigte) Deutsche mit Migrationshintergrund

Definition

Anteil der volljährigen (wahlberechtigten) Deutschen mit Migrationshintergrund an den volljährigen Personen mit Migrationshintergrund bzw. an den für den Bundestag und Landtag wahlberechtigten Deutschen

Bewertung des Indikators

Wichtiger Indikator für die politischen Partizipationsmöglichkeiten.

Empirische Relevanz

Anteil an Personen mit Migrationshintergrund
Diese Kennzahl reflektiert einerseits Einbürgerungen der ausländischen Bevölkerung und andererseits die Zuwanderung von Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern. Je höher der Anteil der Deutschen mit Migrationshintergrund ist, desto größer ist auch der Anteil derer mit vollen politischen Partizipationsmöglichkeiten.

Anteil an für den Bundestag und den Landtag wahlberechtigten Deutschen
Die Kennzahl zeigt, wie groß der Anteil der Wahlberechtigten mit Migrationshintergrund an der wahlberechtigten Bevölkerung ist.

Hinweis:

Rechtliche Ausschlüsse vom Wahlrecht, die nicht mit der Staatsangehörigkeit zu tun haben, können nicht berücksichtigt werden.

Datenquelle:

IT.NRW, Mikrozensus, von 2005 bis einschließlich 2012 hochgerechnet auf Basis der fortgeschriebenen Ergebnisse der Volkszählung 1987; ab 2013 hochgerechnet auf Basis der fortgeschriebenen Ergebnisse des Zensus 2011

Archiv

Tabelle A3 Volljährige Deutsche mit Migrationshintergrund*) in NRW im Vergleich mit Westdeutschland**) und Deutschland 2015 nach Geschlecht
Geschlecht Volljährige Deutsche mit Migrationshintergund
in NRW zum Vergleich
Westdeutschland Deutschland
Anzahl in 1.000
Insgesamt 1.565 5.324 5.495
Männer 771 2.597 2.681
Frauen 794 2.727 2.814
je 100 volljährige Personen mit Migrationshintergrund
Insgesamt 48,6 45,0 44,7
Männer 47,7 43,8 43,3
Frauen 49,5 46,2 46,0
je 100 wahlberechtigte Deutsche1)
Insgesamt 11,9 10,4 8,9
Männer 12,2 10,5 9,0
Frauen 11,6 10,3 8,8

*) siehe auch Definition der Zuwanderergruppen – hochgerechnet auf Basis der fortgeschriebenen Ergebnisse des Zensus 2011 – **) einschl. Berlin – 1) für Bundestag und Landtag


Download der EXCEL-Tabelle mit Daten der Jahre 2005 bis 2014


Abb_A3